CS:GO Upate

16.03.2020: Due to the current events regarding the Cornavirus Pandemic, teklab.de offers a 30% discount with the discount code "STAYATHOME" until further notice. Insert this code at the end of the order.
  • Hallo TekLab!

    Nach einigen Startproblemen meines Serverhosters habe ich endlich den Zugriff auf die Server/VoiceServer Module erhalten.
    Nun habe ich diverses eingestellt, und bin nun zum erstellen (als Test/Probe) eines Gameservers gekommen.

    Ausgewählt habe ich hier den CS:GO Server, allerdings gibt es da ein Problem.
    Der Server startet ganz normal ohne jegliche Fehler etc....

    Allerdings beim Connecten wirft er mich direkt wieder ins CS:GO Hauptmenü.
    Mit der Meldung in der Console: "Das der Server eine veraltete Version hat".

    Also habe ich mich mit dem Kunden eingeloggt, und den server per "Falls Updates verfügbar sind, updaten!" geupdatet.
    Gewartet, gestartet, gejoint.
    Geht nicht....

    Nach ein wenig suchen im WWW, stellte sich heraus, dass es ja ein bekanntes Problem ist.
    Eingies probiert wie z.B.: TUT. Anlegen....

    Allerdings gibt es probleme beim befolgen des Tutorials,:



    Bei Punkt 5.:

    Code
    5. tar xvfz steamcmd.tar.gz
    STEAMEXE=steamcmd ./steam.sh +login user password +force_install_dir csgo_ds +app_update 740 validate +exit (login mein ich einen Steam Acc der leer sein kann)


    Sagt er mir folgendes:

    Code
    ILocalize::AddFile() failed to load file "public/steambootstrapper_english.txt".
    SteamUpdater: Error: Steam needs at least 100MB of free disk space to update.
    [----] Verifying installation...
    [  0%] Downloading Update...
    SteamUpdater: Error: Steam needs at least 100MB of free disk space to update.
    SteamUpdater: Error: Steam needs to be online to update.  Please confirm your network connection and try again.
    [  0%] !!! Fatal Error: Steam needs to be online to update.  Please confirm your network connection and try again.


    Server hat genug Speicher, verstehe nicht was der scheiß jetzt soll.
    Hat da jemand eine Idee?

    Verstehe aber allgemein nicht, warum überhaupt so ein scheiß zu machen ist, wenn man überlegt dass eine TekLab Lizenz im Jahr ~110€ kostet und man dann trotzdem solch einstellungen unternehmen muss dass es funktioniert.... Naja...

    Gruß
    Shork

  • Ich glaube nicht das alles belegt sein soll....



    Code
    Dateisystem                                            Größe Benutzt Verf. Verw%         Eingehängt auf
    rootfs                                                   23G     22G   24M  100%         /
    udev                                                     11M       0   11M    0%         /dev
    tmpfs                                                   782M    173k  782M    1%         /run
    /dev/disk/by-uuid/d78a91bi                               23G     22G   24M  100%         /
    tmpfs                                                   5,3M       0  5,3M    0%         /run/lock
    tmpfs                                                   3,3G    525k  3,3G    1%         /run/shm
    /dev/sda3                                               1,1G     37M  921M    4%         /boot
  • Von was bitte schön?
    Der Server ist jetzt knapp 3 Tage alt, im Moment ist da nur Tekbase, Plesk, Teamspeak3, CS:GO, MTA/SAMP, drauf.
    Wie zur hölle soll der da voll sein?

  • Was sind schon ~23 GB, rechne davon noch das OS, Libs, Logs usw. ab dann geht das schnell u.a. TeamSpeak 3 wenn leute File Browser nutzen oder bei SAMP die Logs oder auch Webseiten-Logs (Plesk) ist anscheind ja nur ein vServer.

  • Quote from celltek.de

    Dann solltest du die ganzen sachen auf der 1 TB HDD speichern und nicht auf der SSD. /storage.



    Mhh..

    Wie sag ich dem System/TekBase dass er auf der HDD speichern soll?


    Habe jetzt alles durchgeschaut...

  • Wenn du ein Debian System nutzt versuch mal folgendes

    //Entfernt ungenutzte Abhängigkeiten
    apt-get autoremove

    //Entfernt Pakete die nichtmehr in den Quellen zur Verfügung stehen.
    apt-get autoclean

    //Leert den Packetecache.
    apt-get clean

    Dann sollte wieder Platz da sein

    Kundennummer: 10088

  • Bei "nur" 32GB als /Partition isses dennoch recht sinnlos, bei apt-get clean/autoclean werden maximal paar hundert mb frei





    Was spuckt denn

    Code
    fdisk -l


    Aus?



    Poste das mal, deine HDD wird mit sicherheit noch unpartitioniert im Server herum gammeln...




    Diese müsstest du dann partitionieren und in /home mounten

  • Alternativ kannst du auch mit Treesize gucken was da so viel Speicher frisst.

    Funktioniert wie folgt:

    nano /bin/treesize


    chmod 755 /bin/treesize

    Danach solltest du mit dem Befehl >treesize sehen können wo und was da so viel Speicher verbraucht.



  • Ich tippe mal auf CS:GO gestern, weshalb die 32GB fast voll waren....
    Das Spiel allein ist glaube ich schon um die 15GB groß...

    Habe gestern eine Neuinstallation meines Servers durchführen müssen, da mein Hoster da irgendetwas verschlampt hatte.
    Nun habe ich auch per Plesk einsehen können, dass die HDD nun "verfügbar" ist.

    Aber wie stelle ich bei TekBase ein, dass die Server/Profile auf die HDD gehen?

    Gruß


  • Hey, sry für doppelpost aber das spuckt er dabei heraus, allerdings habe ich gestern noch/schon:



    Code
    fdisk -l und df -h


    ausgeführt....

    Das kam jetzt bei fdisk -l heraus:




  • Da fehlt die Disk: /dev/sdb welche eine HDD mit 1TB sein soll?



    fdisk -l sollte dir eigentlich alle vorhandenen festplatten inc. Deren Partitionierung anzeigen, bei dir zeigt es nur /dev/sda mit 32GB an...



    Sicher das dein Sever eine HDD hat? Laut fdisk ist dem leider nicht der fall...



    kevind das treesize bringt nicht viel 32GB SSD sind eigentlich so gut wie nix ;) selbst bei linux mit gameserver ist das heftig wenig...





    Sollte in etwa so ausschauen, habs leider nur als Handy screen da ich unterwegs bin wenn man 2 Platten im Server hat...



    image.png

  • Mhh...

    Bei Plesk zeigt er mir das an:


    Das /dev/sd3 mit 961.62MB müsste doch die HDD sein oder nicht?

  • Er ist wohl bei Webtropia und hat den Gameserver M. Dort ist 1000GB Storage dabei, ich nehme an das dieser via SMB, CIFS oder NFS eingebunden werden muss.

    Was dir Plesk anzeigt ist eigentlich egal. Wichtiger ist was die Konsole anzeigt.

  • Das ist richtig, bin bei Webtropia, muss da jetzt mal dumm fragen wie mounte ich denn die HDD auf /home?