Posts by DSW4Live

16.03.2020: Due to the current events regarding the Cornavirus Pandemic, teklab.de offers a 30% discount with the discount code "STAYATHOME" until further notice. Insert this code at the end of the order.

    einfach unter Kunden Module -> Kontakt (admin.php?op=adminContact) dann oben auf das Blaue Fragezeichen klicken dort findest du dann alle Variablen. :thumbup:




    Die meisten findest du aber bei Email Templates - Template eintragen(admin.php?op=adminEmailpresetsEdit)


    Ja, das blaue Fragezeichen.... war ja wieder klar, ich suche mir den ast, und die Antwort ist auf der seite zu finden auf der ich sie eingeben will :wacko:


    Danke für die Info, nächstes mal schaue ich erstmal was das Fragezeichen sagt :D

    Hallo leute,




    da ich hier im Forum, Wiki und Lexikon nichts und im alten Forum nur einen Beitrag von 2010 gefunden habe wollte ich mal fragen was in E-Mail Templates an Variablen möglich ist.




    folgene sind mir bekannt:


    {%surname%}


    {%name%}


    {%fullname%}


    {%customerid%}


    {%email%}


    {%code%}


    {%passwd%}




    gibt es da noch mehr? und wenn ja, wo finde ich die?


    sind variablen für Teamspeak Tocken, oder FTP Daten möglich?


    gibt es die Möglichkeit die Anrede mit herr oder Frau bzw. Firma zu verfeinern?






    vielen Dank für eure Hilfe




    MFG DSW

    sorry für die verspätete antwort, aber hatte momentan nicht viel zeit. nochmal zurück zu deinem Problem:

    ich war mal so frei, und habe ein kleines script geschrieben:


    [php]


    $game_kuerzel="css"; // Hier das Game Kürzel eintragen.


    include ("config.php");


    // Verbindung zur Datenbank


    $mysqlcon = mysql_connect($dbhost,$dbuname,$dbpass);


    mysql_select_db($dbname,$mysqlcon);




    $resultx = mysql_query("select * from ".$prefix."_gameserver where game='".$game_kuerzel."'");


    while($readsv = mysql_fetch_array($resultx))


    {


    echo "Game-Server ".$readsv['serverip'].":".$readsv['serverport']." Spiel: ".$readsv['game']." ist ftp erlaubt? ";


    if($readsv['ftp']=="1")


    {


    echo "ja";


    }


    else


    {


    echo "nein";


    }


    echo "";


    if($readsv['ftp']=="1")


    {


    $resulty = mysql_query("select * from ".$prefix."_members where id='".$readsv['memberid']."'");


    while($readuser = mysql_fetch_array($resulty))


    {


    $svdownloadurl="http://domain.de/fastdl/".$readuser['member']."/server/".$readsv['path']."/css/cstrike/";


    echo "erstelle tempuläre datei fld.cfgschreibe:";


    echo 'sv_downloadurl "'.$svdownloadurl.'"';


    echo "in > fdl.cfgsende Tempuläre fdl.cfg an /home/".$readuser['member']."/servers/".$readsv['path']."/css/cstrike/cfg/ via ftphost: ".$readsv['serverip']." ftpuser:".$readuser['member']." ftppasswort: ".$readuser['ftppasswd']." ";


    }


    echo "<hr />";


    }


    }


    mysql_close($mysqlcon);


    [/php]




    wenn du das auf deinen server packst (in das Tekbase Verzeichniss, z.B. als test.php, sollte aber keiner zugriff drauf haben, da die ftp passwörter im klartext zurückgegeben werden, also besser testlöfj84329qruwefhfa.php oder was ähnliches xD ), wirst du sehen, das alle nötigen daten vorhanden sind. ich sehe nun 2 Möglichkeiten für dich:




    1. du schreibst das script so um, das es die Dateien tempulär anlegt. (ist ganz einfach, ich hätte es machen können, mache ich aber nicht, weil es denke ich zu weit geht als sagen wir mal "nicht fachman" einfach dateien auf deinem Server anzulegen, wenn da was schief geht stehe ich dum dar ;-) ) und diese Dateien dann an die entsprechenden Game-Server sendet.




    2. sollte die möglichkeit bestehen das das fast download script die dateien anlegt, so kannst du mit meinen script die links aufrufen lassen, damit diese aktiviert werden. ist doch ganz einfach.




    du solltest auf jeden fall darauf achten, das du das ganze nochmal auf sicherheitskücken prüfst, bevor du es online machst, da es wie gesagt die ftp passwörter ausliest.




    bei möglichkeit 1. solltest du auf jeden fall noch eine anfrage einbauen, die prüft ob die datei ggf. bereits erstellt wurde. (ist mit den php ftp funktionen keine große sache)




    Zu guter letzt nen cron (die datei sollte vorher so umgebaut sein, das sie keinen text mehr ausgibt, nurnoch auf php ebene) und fertig ist das ganze.




    aber noch einmal, die rückgabe des html codes habe ich nur gemacht um dir zu zeigen was möglich ist. lass es nicht so!!!




    hoffe ich war dir eine Hilfe, bei fragen bin ich da, wenn es auch hin und wieder mit der antwort dauert

    ja, aber dann ist es ja noch einfacher, wenn der user sowieso erst was "klicken" muss damit der erste vorgang ausgeführt wird, dann kann dabei auch direkt die datei hochgeladen werden, denn die ftp-verbindung ist dann ja sowieso schon aufrecht, und nachdem die datei erstellt ist, ist es damit nurnoch ein kleiner weiterer befehl.

    nochmal zu Schumacher.P




    ich denke die einfachste möglichkeit, die dem kunden auch das nutzen eines eingenen fast dwonloads ermöglicht währe folgede:




    1. zwei zusätzliche dateien


    >autofdl.cfg


    >kundenfdl.cfg




    die kundenfdl.cfg sieht wie folgt aus:


    Code
    //sv_downloadurl "http://ihr-fast-download.sv/server"


    die Datei kann dann über das webinterface einfach im texteditor bearbeitet werden.




    2. in der server.cfg folgendes zur easy config:


    select feld "Fast Dwonload" mit 3 optionen


    Variable: exec (trennzeichen = leerzeichen)


    Option a: Automatisch = autofdl.cfg


    Option b: Eigener FDL = kundenfdl.cfg


    Option c: kein FDL = fduivgdfahgkfjhsdflk43r8.cfg (gibt mit hoher warscheinlichkeit ein diese datei konnte nicht gefunden werden im log zurück xD)




    3. die autofdl.cfg wie folgt durch ein cron erstellen lassen:


    datenbank abfragen welche server css sind, diese dann listen mit verzeichniss und kundennamen.


    zu jedem server ein url für den fastdownload erstellen lassen


    dann mit den informationen auf die datei autofdl.cfg zugreifen und mit der erstellten url vergleichen.


    das ganze dann automatisiert die liste entlang, einmal täglich, oder wenn ein neuer server srstellt wurde.


    ich könnte das schreiben, mache ich aber nicht, da es hier um kundenserver geht und ich auch hin und wieder fehler mache. ist auf jeden fall einfach zu realisieren. du solltest es dem autor des fdl scriptes mal vorschlagen, denn der wird den meisten code für dieses vorhaben schon geschrieben haben, da ich mal davon ausgehe das sein script auf ein ähnliches prinzip basiert.

    du kannst doch den fast download in einer anderen datei laden, und die datei dann von dem fastdownload script erstellen lassen, wenn die möglichkeit dazu gegeben ist vom skript. ist aber nur eine kleinigkeit.


    z.B.


    exec fdl.cfg in die server.cfg


    dann die fdl.cfg vom skript erstellen lassen, und fertig. das kann via php, perl, ssh oder sonstwie realisiert werden, ich sehe zich möglichkeiten.




    mein anliegen war mehr, das wenn der befehl erstmal drinne steht, er auch genutzt werden muss, wenn das feld also leer gelassen wird kann niemand mehr was vom server downloaden, da der fastdownload aktiv ist, es aber keine url gibt. Es gibt keine möglichkeit den befehl ganz raus zu nehmen wenn man ihn nicht braucht oder zumindest mit // zu deaktivieren. also das mit dem // ist schon möglich via select, aber dann wiederrum kann man den url nichtmehr angeben. wobei es natürlich wie du schon geschrieben hast schön währe beliebige datenbank einträge wie z.B. die kundennummer automatisiert in die cfg zu laden.




    @christianw


    immer gerne, erstellt habe ich sie ja sowieso, warum dann für mich behalten ;-)

    Die Bot Einstellungen





    Die TV Einstellungen:





    Und zu guter letzt die versteckten Einstellungen, welche ich bei den


    Grundeinstellungen mit unterbringe. Ich habe sie mal extra aufgelistet,


    da die werte ggf. nach eingenen wünschen noch angepasst werden müssen:





    Einstellungen


    wie pushaway, phys, rate und alles was mit dem Surfen zu tun hat habe


    ich erstmal raus gelassen. Bei den Surf Einstellungen muss ich nochmal


    schauen wie es am besten zu surfen geht bzw. was optimal ist. In planung


    sind für die Surf settings select boxen mit schwrierigkeitsgrad


    auswahl. aber bis ich dazu komme ist sicher weihnachten xD




    Den Fast download wollte ich eigendliche auch einbauen, doch ich weis noch


    nicht genau wie ich das anstellen soll, denn wenn er deaktiviert werden


    soll, dann muss ja ein // vor den befehl. naja ich lasse mir noch was


    einfallen, viell. macht Herr Frankenstein ja auch noch ein Update in


    welchem sowas möglich ist.




    Ich hoffe ich habe keine fehler eingebaut. wer möchte kann natürlich alles nach belieben ändern.




    viel spass damit




    MFG DSW




    PS: Herr Frankenstein, ein Zeichenzählen währe super. Das mit dem 10.000 zeichen limit bla bla ist nervig ;-)

    Hallo Leute,




    ich habe mir heute mal die Mühe gemacht, und habe einige Easy Config für CS: S erstellt. ich habe sie in Mehrere Teile aufgeteielt, da bei meinen Servern die einstellungen auch in mehreren Dateien liegen. In der Regel liegen aber alle werte in der server.cfg




    Die Grundeinstellungen:





    weiter im nächsten post

    da scheid es wohl noch einen bug zu geben, ich habe die die config mal in meinem tekbase in der server.cfg probiert, hat nicht geklappt, nun habe ich meine config wieder eingetragen, jetzt geht die auch nichtmehr xD

    bei mir klappt es auch für die server.cfg, autoexec.cfg....


    können die Dateien denn im normalen Editor bearbeitet werden?


    was heist es geht nicht, nur Text zu sehen, oder bleibt die Seite leer?


    Sind die Update Dateien vollständig? lade sie am besten noch einmal hoch, um sicher zu gehen (hat bei mir schon einige male geholfen)


    ggf. mal in den Tekbase Log schauen, oder auch in den Apache Log

    1. Solltest du mehrere Befehle von Zend in deiner php.ini haben, dann checke die reihenfolge. z.B.:





    ich glaube so ist es richtig. Aber bin mir nicht sicher, kann auch so sein:



    Auf jeden fall MUSS die reihenfolge stimmen, ich habe in einem anderen Forum gelesen, das die Falche reihenfolge folgenden Fehler verursacht hat:


    Code
    Failed Loading /usr/local/lib/Zend/ZendOptimizer.so: /usr/local/lib/Zend/ZendOptimizer.so: undefined symbol: core_globals_id


    Was Deinem Fehler ja sehr nah kommt ;-). Du solltest auserdem prüfen ob php und Zend fehlerfrei sind.


    2. Prüfe, ob du die richtige Version von Ioncube hast (sollte 5.2 sein, aber prüfe das lieber nochmal nach, ich habe diese Information einfach mal deinem Log entnommen, daran kann sich aber auch viell. mal etwas durch ein Update geändert haben.)

    Schau doch mal in "/var/logs", dort müssten die Apache Logs sein, die haben mir weitergeholfen, viell. hast du ja auch was mit Zend, ich weis im Nachhinein das es daran gelegen haben muss, da sonst keine fehler waren und bei allen anderen läuft es ja auch. Leider konnte ich die fehler nicht beheben bzw. hatte ich nach 3 tagen einfach keine lust mehr. Die neuinstallation des systems hat mir am ende weitergeholfen.

    Hallo leute,


    ich brauche mal ein wenig hilfe beim Easy cfg Editor.




    Vor kurzem habe ich versucht eine Spiel Datei (server.cfg für CS:S) als Easy Config zu erstellen, leider klappt das nicht so. Hier der Code der Server.cfg:







    sieht in der Vorschau ganz gut aus, aber leider nicht im Kundenbereich. Wenn man die Server.cfg bearbeiten will sieht man nur den Namen des entsprechenden feldes der fett ist (sieht aus wie ein Ãœberschriftstyle), und es ist nicht möglich etwas einzugeben. Sobald die Config gespeichert wird, und die Datei wieder geladen, so bleibt die Seite einfach nur weis, bzw. der teil wo normalerweise die Eingabebox für die config währe. Nehme ich einen anderen Server, und lade die Datei da, habe ich wieder nur text, nach dem speichern nichts.




    Muss ich da noch was aktivieren, oder brauche ich eine Erweiterung?




    Danke für eure Hilfe




    MFG DSW

    ich habe eins vom 23.05, aber gestern wurden total viele änderungen gemacht, es sind neue root-server hinzu gekommen (mache ja eigendlich keine Werbung aber Server4You hat neue Angebote die nicht zu toppen sind xD), alte wurden gekündigtdie configs und die images wurden geändert, die e-mail templates wurden überarbeitet, und und und, wenn ich nun das vom 23.05 einspiele dann habe ich am ende den gleichen aufwand wie bei der neuinstallation, nur kann ich so sicher sein das keine fehler übernommen wurden. ich habe momentan nur 2 kunden (nutze die gewerbliche Lizenz eigendlich nur Privat) und grade mal 8 Game-Server, Teamspeak soll sowieso auf den neuen neuinstalliert werden, da macht es nichts. Backups werden wöchentlich via rcon autoscript angelegt.




    Trozdem Danke für den Hinweis

    So, nachdem ich alles neuinstalliert habe läuft es nun soweit, habe da leider ein wenig misst mit dem Backup gemacht, und muss nun die Kunden und Game-Server neu anlegen, aber immerhin laufen WebFTP und DateiEditor, im FTP Browser bekomme ich zwar noch ein "Der Server ist nicht verfügbar bzw. offline" aber das ist ja schon mehr als eine leere Seite. Habe da wohl nen kleinen Fehler in den FTP Daten.




    Danke für eure Mithilfe




    MFG DSW4Live

    Ja, das habe ich auch versucht, hat aber nichts gebracht. Habe es auch mal mit dem 86er ioncube versucht, da bekomme ich noch mehr fehler, also die Version muss richtig sein.

    oder schaue einfach in /etc/php5/conf.d rein ob da in 2 dateien was mit ioncube steht und kommentiere für den fall eins der beiden aus. Dann sollte es gehen.

    ich habe 2, einmal in der php.ini, dann nochmal in der ioncube.ini die vom tekbase installer angelegt wurde, habe beide mal mit ; rausgenommen, hat aber nichts gebracht.




    der aktuelle stand: ich habe zend runtergeschmissen, und habe es neu drauf gemacht, nichts.... ich bin ins apache verzeichniss und bin von der vhosts an (mache alles ohne plesk etc.) alle einstellungen durchgegangen, bis hin zur php.ini. nichts.... apache und alle erweiterungen sowie den ganzen php kram habe ich neuinstalliert, und die zypper Befehle die ich sonst aus ner txt gelesen habe kenne ich inzwischen alle auswendig. bin nun seit 3 tagen auf fehlersuche, und hätte in der zeit 50 mal das system neu aufsetzen können. Hier muss irgendwas tief in irgend einer einstellung falsch sein, viell. hat suse sich mal bei einem update irgend wo verschluckt, aber mit der tekbase 5.5 lief alles super. um hier nicht noch mehr probleme zu schaffen durch das viele löschen und umstellen habe ich das system nun neu aufgesetzt. Ich denke eine neuinstallation ist hier einfach unvermeidlich wenn ich nicht die nächsten monate nach fehlern suchen will.




    Trozdem danke für eure hilfe, ich werde hier nochmal posten ob dann alles läuft. Wenn es wieder zu den Fehlern kommt, dann muss es an mir liegen, doch wie gesagt, ich denke hier einfach an einen Fehler, der ggf. vor monaten entstanden ist bei einer änderung. viell. ist im 6.0 irgend ein keiner befehl in der ftp.php oder so der nichtmehr ausgeführt werden kann. Und nochmal zum Ioncube, er sagt zwar fehler, aber es muss ja laufen, denn sonst würde ja nichts gehen, es sind ja fast alle dateien mit ioncube verschlüsselt.




    Trozdem danke nochmal