CS:GO Upate

16.03.2020: Due to the current events regarding the Cornavirus Pandemic, teklab.de offers a 30% discount with the discount code "STAYATHOME" until further notice. Insert this code at the end of the order.
  • Diese Ausage ist so nicht korrekt! Von wegen ein paar 100MB ^^

    Das kann ich aus eigener Erfahrung vor 3 Wochen sagen

    Bei uns haben 3 Mumble Server gestreikt, nachdem ich dann raus gefunden hatte das in der Tat die Partition voll war, habe ich diese Befehle ausgeführt

    Ergebnis sah dann wie folgt aus.

    Voher lag die Partition natürlich bei 100% aus diesem Grund konnten keine Updates etc mehr durchgeführt werden.

    Nachher
    Dateisystem Größe Benutzt Verf. Verw%
    rootfs 4,6G 3,1G 1,3G 30% /

    *Edit*
    Aber ich gebe dir in dem Sinne Recht das der Speicher am Ende für ein aktuelles Gameserver Spiel doch sehr knapp werden würde ^^



    Kundennummer: 10088


  • Also seit ewigkeiten Server geupdatet und nie befehle ausgeführt?




    Ich führe die befehle immer direkt aus... Hab mir das irgendwie angewöhnt direkt immer apt-get update && apt-get upgrade wenn das fertig dann apt-get clean && apt-get autoclean



    Jetzt frag nicht wieso ich clean && autoclean mache? Kann ich dir nicht sagen aber ich mache es einfach




    Uch nehme einmal an das du den Storage enbindest wie ein NetNas


    https://zkm.webtropia.com/inde…=faq&action=detail&id=221



    Dazu dies mal lesen bzw ein Support Ticket erstellen bei Webtropia

  • nein ehrlich gesagt keine Ahnung warum das so war,

    Server war/ist immer aktuell aber ist halt ein System das seit Debian 5 wenn nicht sogar vorher schon, verwendet wird.
    Sind halt immer die Upgrade auf Lenny / Squeeze / Wheezy / gemacht worden. Jessie steht noch aus.

    Beim Upgraden werden die Listen aber auch immer gesäubert. also wie gesagt kann es mir nicht erklären aber es ist möglich :D

    Also 6 Jahre altes System mindestens

    Kundennummer: 10088

  • Aufgrund von irgendwelchen Fehlern seitens Webtropia, konnte/war die Festplatte nicht verfügbar/verwendbar.
    Von Haus aus sollte diese laut Webtropia eigentlich schon zur verfügung stehen.

    Aufejdenfall ist sie jetzt auch in [lexicon='Putty'][/lexicon] (SSH) sichtbar:




    Code
    Disk /dev/sdb: 1073.7 GB, 1073741824000 bytes
    255 heads, 63 sectors/track, 130541 cylinders, total 2097152000 sectors
    Units = sectors of 1 * 512 = 512 bytes
    Sector size (logical/physical): 512 bytes / 4096 bytes
    I/O size (minimum/optimal): 4096 bytes / 4096 bytes
    Disk identifier: 0x00007e8d


    Laut Ticket wurde sie auf /storage eingebunden.
    Komme auch in das Verzeichnis, also soweit alles gut.

    Wo muss ich denn jetzt was umstellen dass alle Server nun auf der HDD "erkannt/gepspeichert" werden?


    Gruß

  • Mhh... dafür brauch ich den Befehl hier in etwa?

    Code
    mount -o rsize=8192,wsize,timeo=14,intr=10.10.10.99:/remote/share /local/directory


    (Das ist ein Befehl aus der FAQ von Webtropia, aber ich weiß nicht so ganz...)




    Könntest du mir eventuell dabei helfen?


    Sprich was muss ich dabei beachten und co?

  • Nein, das ding ist doch schon verfügbar ?
    Partitionieren und mounten. (Und am Besten in die Fstab eintragen)

  • Leute ich bin ja froh das ihr mir helfen wollt, allerdings bin ich kein linux experte....
    Wie? Wo? Was?

    :(