Automatische Installation unter Centos

  • Hallo, ich habe ein wunderschönes Problem.



    Ich verwende Centos 7 inkl. Interworx als Verwaltungsfläche.



    Da wir jeder eig. wissen sollte existiert unter Centos kein Apache2 sondern httpd.



    Was für mich das Problem ist das so wie es aussieht, das Automatische Script nur für Debian und Ubuntu gemacht wurde, da es für mich so aussieht wenn man unter Centos 6 oder 7 das Script ausführt und entweder Installationsvariante 1 oder 2 wählt gleich folgendes als Antwort bekommt.


    Apache2 konnte nicht gefunden werden! Bitte selbst installieren



    Daher schließe ich das es nur darauf konzipiert wurde.



    Ich habe es mit der Manuellen Variante versucht jedoch bekomme ich da einiges an Fehlermeldungen.



    Was kann bzw. sollte ich nun tun um das hinzubekommen.



    Ich werde weder Centos geschweige denn Interworx ablehnen. Denn an sich komme ich mit beidem sehr gut klar außer halt diese Installation.



    LG XMusicHosting

  • dann musst du die installation händisch durchführen laut wiki, der installer ist nur für Debian gebaut. da der großteil der hoster Debian verwenden.

  • Ich habe eine Lösung gefunden. Centos wird immer noch mein Host bleiben aber ich werde einen Virtuellen Server darauf aufsetzen in dem Debian läuft und darauf werde ich dann Tekbase laufen lassen mit allem. Es sollen da größenteils nur Streamserver werden.

  • Oder uns eine Email mit den Zugangsdaten senden.

    Bitte die Forumsuche und das Handbuch verwenden. Wenn die Suche erfolglos war, bitte ein Thema erstellen und das Problem ausführlich beschreiben. Dieser Ablauf spart Zeit und unnötige Fragen zu immer gleichen Problemen. Sie können aber auch im Kundenbereich ein Support-Ticket erstellen.


    Gefällt Ihnen TekLab? facebook-1.pngtwitter-1.pnglinkedin-1.png

  • Auch wenn der Beitrag schon ein paar Jahre alt ist, möchte ich hier noch mal etwas schreiben. Ich habe auch das problem mit Centos 7 , und gleich von vorneweg ich werde auch nicht wechseln . Mein problem ist jetzt wenn den Rootserver über Root installiere ist alles noch in ordnung, und der Rootserver startet auch. Sobald ich aber in Tekbase den Rootserver starte geht auch alles noch, danach lege ich einen Kunden an aber er speichert mit den Kunden nicht im FTP programm in der datenbank ist der Kunde zu sehen. Will ich dann einen stream server anlegen bekomme ich diese meldung angezeigt. Der Streamserver konnte nicht installiert werden!. Auch habe ich danach das problem das ich mich nicht mehr im ftp einloggen kann. Ich habe jetzt schon zum 3 mal den server mit Centos 7 neu installiert, damit ich zugriff habe mit ftp. Auf dem Server ist Centos 7 mit Plesk. Ich bedanke mich jetzt schon einmal für die Hilfe.

  • Guten Morgen,


    was nutzt du als FTP und sind die Benutzerrechte richtig eingestellt?

    Deine FTP daten richtig angepasst in der Config ?


    Hätte auch eine leere centos 7 Maschine zum testen falls bedarf besteht.

    Gerne kannst du mich auch über Discord kontaktieren.



    Discord: Hast eine PN


    Mit freundlichen Grüßen


    Kevin

    The_Fiesslinger